Veganer? So vervollständigen Sie den Vitamin B12-Mangel

Die Umstellung auf eine vegane Ernährung und die Einstellung des Verbrauchs bestimmter Nährstoffe kann zu einem Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen führen, insbesondere an Vitamin B12. Was kann getan werden, um den Mangel zu beheben?

Antibiotika und Probiotika

Kurz gesagt, es ist am wichtigsten zu wissen:
  1. Die Hauptnahrungsquellen für Vitamin B12 sind tierische Lebensmittel wie Fleisch, Fisch, Eier und Milchprodukte
  2. Veganer, die überhaupt keine tierischen Lebensmittel konsumieren, können einen Vitamin-B12-Mangel entwickeln
  3. Die Empfehlung lautet, den Vitamin-B12-Mangel durch regelmäßige Einnahme von angereicherten Lebensmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln zu ergänzen

Für einen schnellen Kauf Altman - B12 Plus Folsäure klicken Sie hier.

Viele in Israel haben kürzlich auf eine vegane Ernährung umgestellt und aufgehört, tierische Lebensmittel zu essen. In den meisten Fällen sind die Ursachen ideologisch und spirituell. Aber was ist mit den körperlichen Auswirkungen einer Ernährungsumstellung? Ist es möglich, essentielle Vitamine und Nährstoffe, von denen die meisten vom Tier stammen, nur mit pflanzlichen Nahrungsmitteln zu ergänzen? Und was müssen Veganer wissen, verstehen und essen, um den richtigen Vitamin B12-Spiegel aufrechtzuerhalten?

Für einen schnellen Kauf Nutri Care - Vitamin B12 klicken Sie hier.

Vitamin B12:   Gibt es es in vegetarischen Lebensmitteln?

Wie Sie wissen, sind die Nahrungsquellen für Vitamin B12 tierische Lebensmittel wie Fleisch, Fisch, Eier und Milchprodukte. Vitamin B12 ist auch in angereicherten Lebensmitteln wie angereichertem Getreide, Milchgetränken auf Sojabasis oder mit Mandeln angereicherten Getränken enthalten. Entgegen der landläufigen Meinung können fermentierte Sojaprodukte jedoch nicht als zuverlässige Quelle für dieses Vitamin angesehen werden. Veganer, die keine tierischen Lebensmittel konsumieren, haben daher das Risiko, einen B12-Mangel zu entwickeln. Sie können die empfohlene Menge einchecken ein vom Gesundheitsministerium empfohlener täglicher Verbrauchsrechner.

Während einige Arten von Speisepilzen und Speisealgen, wie Nori-Seetang, der für die Herstellung von Sushi verwendet wird, Vitamin B12 enthalten, gibt es Zweifel an der Qualität des Vitamins in diesen Lebensmitteln. Die Vitaminform dieser Lebensmittel wird möglicherweise nicht im menschlichen Körper verwendet und kann sogar die Absorption und normale Aktivität von Vitamin B12 beeinträchtigen.

Chlorella und Spirulina sind Algen, die als Super Foods weit verbreitet sind und viele Eigenschaften aufweisen, einschließlich des Vitamin B12-Gehalts. Die Konzentrationen der Komponenten in diesen Zubereitungen können je nach Art der Kultur, Anbaumethoden und Zubereitung der Zubereitung variieren. Daher ist es nicht ratsam, sich auf beliebte pflanzliche Lebensmittel oder "Superfoods" als gute und zuverlässige Quellen für Vitamin B12 zu verlassen.

Darüber hinaus ist anzumerken, dass vegetarische und vegane Ernährung normalerweise reich an Folsäure ist, die reich an pflanzlichen Lebensmitteln ist. Eine hohe Folsäureaufnahme kann den Vitamin-B12-Mangel in Blutuntersuchungen verbergen, aber nicht ausgleichen. Daher kann der Mangel bei den Blutuntersuchungen bei Veganern möglicherweise nicht festgestellt werden.

Für einen schnellen Kauf, Nutri Care - B-12 mit Folsäure klicken Sie hier.

Mütter und Babys können sich entwickeln B12-Mangel

Die Menge an Vitamin B12 in der Milch stillender Mütter wird stark von ihrer Ernährung und ihren Vitaminreserven beeinflusst. Daher besteht bei veganen Frauen, die keine Vitamin B12-Präparate einnehmen, das Risiko eines Vitaminmangels in der von ihnen produzierten Milch. Daher können Säuglinge von Säugetieren, die vollständig von der Ernährung der Mutter abhängig sind, auch einen B12-Mangel entwickeln.

Ein Mangel an Vitamin B12 im Säuglingsalter kann zu einer Schädigung des Nervensystems führen, die manchmal irreversibel sein kann, selbst nachdem der Mangel behoben wurde. Daher ist es wichtig, bei Säuglingen und Kindern einen angemessenen Vitamin B12-Spiegel aufrechtzuerhalten. Und es ist besonders wichtig, dass stillende vegane Mütter regelmäßig das Vitaminpräparat konsumieren.

Teilen auf

Weiter Lesen Kiko Kosmetik
%HStunden
%MMinuten
%SSekunden
% -dTage
%HStunden
%MMinuten
%SSekunden
% -wWochen
% -dTage
%HStunden
%MMinuten
%SSekunden
%HStunden
%MMinuten
%SSekunden
% -dTage
%HStunden
%MMinuten
%SSekunden
% -wWochen
% -dTage
%HStunden
%MMinuten
%SSekunden